Termine

29 Sep 2016
18:00 - 19:30
Sprechstunde Ortsbürgermeister
30 Sep 2016
15:30 - 16:15
Westerwälder Frischedienst
06 Okt 2016
18:00 - 19:30
Sprechstunde Ortsbürgermeister
07 Okt 2016
15:30 - 16:15
Westerwälder Frischedienst
13 Okt 2016
18:00 - 19:30
Sprechstunde Ortsbürgermeister
14 Okt 2016
15:30 - 16:15
Westerwälder Frischedienst
20 Okt 2016
18:00 - 19:30
Sprechstunde Ortsbürgermeister
21 Okt 2016
15:30 - 16:15
Westerwälder Frischedienst
27 Okt 2016
18:00 - 19:30
Sprechstunde Ortsbürgermeister

Herzlich willkommen

Kroppach Unser_Dorf

Entdecken Sie Kroppach
- ein liebenswertes Dorf.

Viel Spaß - Ihre Gemeindeverwaltung.

Seniorenfahrt 2016

Das Wetter war genau richtig für den diesjährigen Seniorenausflug. Bei strahlenden Sonnenschein ging es mit dem Schiff von Bad Ems die Lahn hinauf bis nach Obernhof. Auf der gut zweistündigen Fahrt mussten drei Staustufen überwunden werden. Bei Kaffee und Kuchen genossen die Kroppacher Seniorinnen und Senioren die Tour durch eine der schönsten Flusslandschaften Deutschlands. Gut gelaunt wurde anschließend der Heimweg mit dem von der Firma Meso and more organisierten Bus durch das Gelbbachtal angetreten.

Die Gemeinde Kroppach sucht zur Erledigung von anfallenden Arbeiten in der Ortsgemeinde motivierte, handwerklich geschickte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Es handelt sich um eine geringfügige Beschäftigung (Minijob auf 450-Euro-Basis), die nach dem Tarifvertrag TVöD entlohnt wird.

Bewerbungen bitte an die Ortsgemeinde Kroppach, An der Schule 3, 57612 Kroppach, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in der wöchentlichen Sprechstunde.

Fuesse

Zur Markierung eines möglichst sicheren Übergangs über die Haupt- und die Bahnhofstraße hat die Ortsgemeinde an zwei Stellen gelbe Fußabdrücke durch den Bauhof der Verbandsgemeinde anbringen lassen. In der Hauptstraße befinden sie sich auf der Höhe des Treppenaufgangs zum Stellenberg, auf der Bahnhofstraße an der Einmündung der Ringstraße – hier vorerst nur auf einer Seite wegen einer noch geplanten kleineren Baumaßnahme. Vor allem der Schulweg für unsere Kinder soll dadurch etwas sicherer werden, weil Autos, die um die Kurve am Übergang zwischen Haupt- und Bahnhofstraße kommen, von dort rechtzeitig zu sehen sind. Es wäre schön, wenn die Eltern ihre Kinder auf die Füße hinweisen und dafür sorgen, dass sie die Straße möglichst nur an diesen Stellen überqueren.

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Freitag, den 09. September 2016, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes ein. Die Tagesordnung wird rechtzeitig durch Aushang bekannt gegeben.

Unsere Tour für die Kroppacherinnen und Kroppacher ab 70 Jahren am Mittwoch, 14. September, beginnt gegen 11.30 Uhr am Kirchplatz. Weitere Einstiegsmöglichkeiten gibt es um 11.35 Uhr an der Bushaltestelle am Dorfplatz und um 11.40 Uhr an der Bushaltestelle in der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung B 414.

Da es eine Warteliste von Interessenten gibt, die gerne noch mitfahren möchten, bitte ich noch einmal alle, die sich bereits angemeldet haben, aber doch nicht mitfahren können, mir das frühzeitig mitzuteilen.

Für den Ausflug der Kroppacher Seniorinnen und Senioren ab 70 Jahre mit Partnerin oder Partner am Mittwoch, den 14. September 2016 sind noch einige Plätze frei. Ich bitte um eine verbindliche Anmeldung unter 02688 / 345 oder abends privat unter 02688 / 9884001. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs vermerkt. Die genauen Abfahrtszeiten und -orte werden rechtzeitig hier im INFORM bekannt gegeben.

In den letzten Wochen ist im Bereich des unteren Parkplatzes am Sportplatz an der Böschung zum Wassergraben offenbar mehrmals Grünschnitt abgeladen worden. Im hinteren Bereich des Parkplatzes direkt unterhalb des Sportplatzes wurde Erdaushub entdeckt. Dazu kam das Ablegen von mehreren blauen Müllsäcken neben den Altkleidersammelbehältern, von denen einer – möglicherweise bei dieser Gelegenheit – umgestoßen wurde. Wer dazu etwas beobachtet hat, wendet sich bitte an mich. Die Informationen werden auf Wunsch auch vertraulich behandelt. Erste Hinweise sind bereits eingegangen. Ich weise noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich in allen Fällen um illegale Müllablagerungen handelt, die mit Ordnungsgeldern bestraft werden, die deutlich über den Kosten für eine ordnungsgemäße Entsorgung liegen. Diejenigen, die den Grünschnitt und den Erdaushub hinterlassen haben, haben noch Gelegenheit, den Unrat wieder selbst zu beseitigen. Die Müllsäcke wurden zwischenzeitlich von den Gemeindearbeitern weggeräumt und müssen jetzt leider auf Kosten der Allgemeinheit entsorgt werden. Ich frage mich, wie solche „Zeitgenossen“ reagieren würden, wenn andere ihren Unrat einfach bei ihnen vor der Haustür ablegen würden. Denn nichts Anderes tun sie.

In der Zeit vom 22. bis einschließlich 27.07.16. werde ich vom 1. Beigeordneten Claus Ortlieb vertreten. Er ist in dringenden Fällen unter der Mobilnummer 0171 / 1482243 zu erreichen.