Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, den 26. August 2019, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender Tagesordnung ein:

 A Öffentlicher Teil 

  1. Bekanntgaben
  2. Informationen des LBM Diez, Lutz Nink, zur Entlastung der Verkehrssituation an der B 414
  3. Beratung und Beschluss über einen Antrag auf Zuwendungen aus dem Investitionsstock des Landes Rheinland-Pfalz für die Erschließung der Gewerbestraße
  4. Anfragen und Auskünfte
  5. Einwohnerfragestunde
  6. Beratung und Beschluss über eine Stellungnahme zu einer Erlaubnis nach §§ 8, 9 und 19 WHG (Versickerung von Niederschlagswasser über eine Mulde)
  7. Beratung und Beschluss über den Ankauf von Ruhebänken für den Friedhof
  8. Beratung und Beschluss über Malerarbeiten im Treppenhaus des Mehrzweckgebäudes
  9. Beratung und Beschluss über Erneuerung der Palisaden an der Treppe zum Pfarrhaus

 B Nichtöffentlicher Teil 

            Grundstücksangelegenheiten

Die Tagesordnungspunkte 6 bis 9 werden ggfls. nichtöffentlich behandelt.

 

An eine Fichte hatte es ein Mitarbeiter des Forstreviers treffend geschrieben: „Alles Käfer“. Bei einem Waldbegang mit Revierförster Roger Koch konnten sich die Mitglieder des Gemeinderates ein Bild von der Lage unseres Waldes machen, das uns alle erschüttert hat. Der Borkenkäfer hat die Fichtenbestände so befallen, dass nach den Worten von Roger Koch Ende kommenden Jahres kein Baum mehr stehen wird, der älter als 20 Jahre ist. Spätestens dann sind aber auch die jüngeren Bestände ebenso gefährdet. Der Klimawandel mit den langen Trockenperioden und den hohen Sommertemperaturen bietet dem Borkenkäfer ideale Bedingungen. Die Forstwirtschaft kann dem nur mit radikalem Abholzen begegnen, da die Bäume sich nicht mehr selbst helfen können. Danach muss den abgeholzten Flächen eine Zeit von 3 oder mehr Jahren gegönnt werden, um sich zu erholen. Erst dann ist an eine Wiederaufforstung – dann mit Laub- oder Mischwald – zu denken. Der wirtschaftliche Verlust für die Gemeinde und alle anderen Waldbesitzer ist hoch. Genauso schwer wiegt aber das Bild, das unser Wald als Erholungs- und Lebensraum für viele Jahre bieten wird.

 

 

Das waren tolle drei Tage, die Ihr anlässlich des 100jährigen Bestehens zusammen mit Eurem Schirmherrn Reiner Meutsch organisiert habt. Das Zelt war an allen Tagen voll. Die Stimmung war durchweg gut, das Programm abwechslungsreich. Ob Mallorca-Party, Kölsche Nacht, Zeltgottesdienst, der Fußball-Talk u.a. mit der Kroppacher Fußballlegende Heinz Zöller (Foto) oder der Schlagernachmittag – alles hat gepasst. Ein herzliches Dankeschön geht auch an die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, die das Fest möglich gemacht haben. Vielen Dank, dass Ihr unserer Gemeinde dieses schöne Ereignis geschenkt habt!

Das Wetter spielte mit. Am Freitag, den 28. Juni 2019, gab es Leckeres vom Grill bei musikalischer Untermalung von Eberhard Birk. Dank einer Spende der Tischtennis-Abteilung des FSV Kroppach um Jürgen Bertling und Horst Schüchen waren Grillsteaks, Würstchen und Getränke für alle frei. Bei guter Stimmung, Gesang und angeregten Gesprächen verbrachten die Anwesenden einige schöne Stunden am Tennisheim. Ein herzliches Dankeschön allen, die zu diesem gelungenen „Spätnachmittag“ beigetragen haben.

 

Zur nächsten öffentlichen / nichtöffentlichen Gemeinderatssitzung lade ich hiermit für Montag, den 01. Juli 2019, um 19.00 Uhr in den Gesellschaftsraum des Mehrzweckgebäudes mit folgender Tagesordnung ein:  

A Öffentlicher Teil  

  1. Bekanntgaben
  2. Beratung und Beschlussfassung über die Änderung des Bebauungsplanes „Auf dem Triesch“
  3. Beratung und Beschluss über eine Sperrzeitverkürzung für die Dauer der 100-Jahr-Feier des FSV Kroppach
  4. Beratung über die mögliche Ausweisung eines Gewerbegebietes
  5. Anfragen und Auskünfte
  6. Einwohnerfragestunde
  7. Beratung und Beschluss über eine Stellungnahme / Einvernehmen gem. § 36 BauGB i.V.m. der Zulässigkeit von Vorhaben innerhalb der im Zusammenhang bebauten Ortsteile nach § 34 BauGB

 B Nichtöffentlicher Teil  

  1. Beratung und Beschluss über den Ankauf eines Waldgrundstückes

Der Tagesordnungspunkt 7 wird ggfls. nichtöffentlich behandelt. 

Michael Birk, Ortsbürgermeister

Nach der Verpflichtung der Mitglieder des neuen Gemeinderates ernannte der amtierende Erste Beigeordnete Volker Birk den am 26.05.19 in sein Amt wieder gewählten Ortsbürgermeister Michael Birk. Im Anschluss wurden Volker Birk als Erster Beigeordneter und Horst Schüchen als weiterer Beigeordneter jeweils einstimmig vom Gemeinderat in ihren Ämtern bestätigt und erhielten vom Ortsbürgermeister ihre Ernennungsurkunden.

In den Rechnungsprüfungsausschuss wurden Andreas Birk, Jürgen Jung und Tatjana Panthel gewählt. Die Gemeinde Kroppach wird in der Zweckverbandsversammlung des Kindergarten Mörsbach weiterhin von Markus Birk und Hans Schneider – zusammen mit dem Ortsbürgermeister – vertreten.

Sommer ist Grillzeit. Auch beim Dorftreff. Am Freitag, den 28. Juni 2019, gibt es Leckeres vom Grill statt Kaffee und Kuchen. Beginn ist deshalb auch erst um 17 Uhr, natürlich wieder im Tennisheim.

Damit das Dorftreff-Team besser planen kann, wird für diesen Termin ausnahmsweise um Anmeldung gebeten – mit der Angabe, was man essen möchte: Fleisch (z.B. Grillsteak) oder Bratwurst. Anmeldungen mit Essenswunsch bitte beim Ortsbürgermeister unter 02688 / 345 oder 0160 / 55 22 432.